Deutschland im Belagerungszustand

Was kann Mensch gegen die Belagerung durch Finanzimperien, Lobby Politik und Machtgier tun?

Jeden Tag eine gute Tat. Dem Mitmenschen etwas nettes sagen. Das Hündchen mit Leckerlis erfreuen. Quecksilber verseuchte Energiesparlampen gegen LED Leuchtmittel ersetzen. Mir fällt noch mehr ein: Der Politik bloss keine realen Zustände zumuten.

Ständig bekomme ich seichte Polit-Soap-Operas unter die Nase gerieben. Aus Kreisen der Bundesregierung liest sich das alles so wahnsinnig toll”

Der Chip-Card-Mensch in der Stiftungsgesellschaft
Überall sollen Chipse die Selbstbestimmung des Individuums übernehmen. Nicht genug der sauteuren Regierungsexperimente bastelt der Bertelsmann Clan an der perfekten “Stiftungsgesellschaft”. Wie unsere Kommunen zu führen sind. Warum wir die gesellschaftliche Abwicklung, pardon, Fortenwicklung einer Minderheit überlassen sollten. Kindergärten, Schulen, Hochschulen, Literatur … all das wird uns scheibchenweise aus den Händen genommen. Wir sind echt GaGa keinen stärkeren Widerstand zu leisten.

CDU Politikerin von der Leyen hekelt eifrig mit am Chip-Card-Mensch. In absehbarer Zeit werden Arbeitslose und Sozialhilfeempfänger  ihre existenziellen Leistungen überwiegend in Form von Chipkarten erhalten. Besser  ist eine wachsende Armutsbevölkerung kaum zu manövrieren und zu kontrollieren. Auf Details verzichte ich an dieser Stelle. Das kann jeder über die News im Internet erfahren.

Krieg im eigenen Land
Jahrzentelang bastelten Menschen an einer humanen und friedvollen Gesellschaft. Nie wieder Krieg von deutschem Boden aus. Damit der Krieg keinen Weg nach Deutschland findet, riskieren Soldaten der Bundeswehr ihr Leben im fernen Afghanistan. Alles für die Katz? Ja, der Krieg ist längst auf deutschem Terretorium ausgebrochen. Finanz-Junkies entziehen der Bevölkerung nicht nur das Volksvermögen, sondern ebenso den Boden unter den Füssen. Der erste Angriff der Finanzimperium galt der Politik. Mittlerweile besetzen immer mehr LobbyPolitiker die blauen Sitze im Bundestag. Irgendein akribischer Mensch stellte erstaunt fest, dass im Bundestag ein beträchtlicher Anteil der Sesselbewahrer über einen Mitgliedsausweis der Gewerkschaften verfügt. Was für eine Doppelmoral! Wie können Gewerkschaftsmitglieder sich am Raubzug der Hochfinanz beteiligen?

Aber das ist nicht die alleinige Katastrophe. Die Rot-Grün Bundesregierung wurde zum ausführenden Organ von Geldhaien. Könnte ich jeh den feixenden und tanzenden Gerhard Schröder vergessen? Wie toll er  uns alle in die mittelalterliche Leibegenschaft zurückführt? Hartz IV ist nur ein Name. Dahinter steht die Droge “Geld und Macht”.
Das Misstrauensvotum gegenüber dem damaligen Bundeskanzler Schröder sah ich mir live per Mattscheibe an. Fast schon fassungslos vernahm ich den Müntefering. Das die SPD hinter Gerd stünde und wenige Minuten später machten die Sozialdemokraten die Abwahl von Schröder perfekt. Ein Abgeordneter traute sich am Ende diese konstruierte Farce zu benennen. Frei übersetzt: Ein politisches Gaunerstück.

Spätestens mit dieser Volkstäuschung wurde der wirtschaftliche Gesellschaftskrieg mit Hilfe der Politik gestartet.  An Ex-Bundeskanzler Kohl, seinem Schwarzen Koffer und dem Ehrenwort mag ich erst gar nicht mehr denken. Lieber irgend welchen Kriegsgewinnlern das Ehrenwort halten und damit das eigen Land wie ein Butterbrot zu verscherbeln. Auch das trug mit zur Politikverdrossenheit bei. Wenn einem Bundeskanzler nicht mehr über den Weg getraut werden kann, wem sollen die Menschen dann noch die Landesführung anvertrauen können? Doch kommt es schlimmer und skrupellos.

Genug der politischen Annomalien. Was können wir, was kann der einzelne gegen diese Übernahme gewissenloser Interessensgruppen tun?

Wählen gehen. Aber doch nicht die Volksvertreter, die dem Konsum-Junkie sein …Phone sichern. Macht keinen Sinn? Ja, verstehe schon. Und was jetzt?

Wir müssen selbst aktiv Politik betreiben. Seufz, so wird das auch nichts. Wer verbringt seine Freizeit mit den trockenen Dingen des Lebens. Lieber ein Applikationsspiele im Internet spielen, das Handy zu Tode quälen, dem Dieter seinen Talentschuppen toll finden und Mittags diese dümmlichen TV-Soaps verschlingen .

Kultur -Welche Kultur denn bitteschön?
Da regen wir uns doch tatsächlich über islamische Religionsmitglieder auf. Genauso finden wir den Sarrazin total super und andere sehen den Teufel im Pensionsanzug. Unsere Kultur wird untergraben. Ja bitte, welche Kultur soll das denn sein? Weisswurstessen und Saumagen??? Wo stehen wir denn mit unserer inneren Auffassung von Kultur? An der Garderobe abgegeben. Geht es um das Reinheitsgebot beim Bier, den pfauenartig stolzierenden Schützenfestbrüdern und deren Hofstaat sowie Vereinsmeierei, dann sind wir Kultur.

In all den Jahren schlummerte die Hoffnung, dass wir so eben noch die Kurve kriegen. Den letzten wirksamen und echten Volksprotest haben die Menschen aus der ehemaligen DDR auf die Beine gestellt. Zum Dank wurden sie vom Westen regelrecht ausgeplündert. Jetzt ist es zappenduster. Ein “Wir sind das Volk” ist nicht einmal ansatzweise erahnbar.

Wir sind kein Volk, wir sind Verfügungsmasse

und

Widerstand ist zwecklos?!

Schlussanmerkung:
Wer jetzt denkt, es handele sich um einen Aufruf mit Forke und Mistgabel den Saustall auszumisten, der ist ein paar Schritte zu weit in der Zukunft. Gemeinsam besteht die hauchdünne Chance den Finanzhaien, Lobby Politikern und Machtgierigen jetzt ein klares Paroli zu bieten und vom Thron zu verbannen.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s